Burnout-Prävention, denn folgende Tatsachen kann Sie Geld kosten...

  • seit 1994 haben sich aufgrund seelischer Erkrankungen die Arbeitnehmerfehlzeiten um 80% erhöht!
  • angenommen einer Ihrer Führungskräfte kostet Ihr Unternehmen täglich 400,-€ dann ergeben sich Gesamtkosten von bis zu 16.000,-€ für die Arbeitsunfähigkeit Ihres Mitarbeiters aufgrund der 6 - 8 wöchigen Mitarbeiterfehlzeit durch ein Burnout-Syndrom

(Quelle: Der Spiegel 30/2011 Ausgabe S.58-68)

Die Lösung für Sie...

betriebliche Maßnahmen zu Stress- und Burnout-Prävention, denn Vorsorge ist besser als Nachsorge...

Betriebliche Maßnahmen zu Stress- und Burnout-Prävention

Suchen Sie sich aus den folgenden Möglichkeiten das passende Angebot für Ihr Unternehmen aus. Wir beraten Sie gerne bei Ihrer Auswahl!

Burnout-Kompetenz-Training - BKT für BetriebsräteInnen und Vertrauenspersonen

Ob ein/-e Mitarbeiter/-in von einer Burnout-Erkrankung bedroht oder betroffen ist, ist oft schwer zu erkennen.

Noch schwerer ist es, diese/-n Mitarbeiter/-in in geeigneter Weise anzusprechen und eine gemeinsame Lösung zu erarbeiten.

 

Das BKT ist eine Trainingsmaßnahme, die die erforderlichen Kompetenzen vermittelt und trainiert. Es umfasst sowohl theoretische Unterweisungen als auch praktische Übungen. Über einen Zeitrahmen von 2-3 Seminartagen lernen die Teilnehmer nicht nur die Ursachen und (Aus-)Wirkungen einer Burnout-Erkrankung kennen, sondern durchlaufen praktische Übungssequenzen zum professionellen Umgang mit fehlbelasteten Mitarbeitern und Burnout-Betroffenen.

 

Zielgruppen:

  • Betriebsrätinnen und Betriebsräte, Betriebsobleute, Vertrauenspersonen;

  • Mitarbeiter /-innen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, des Personalmanagements und Personalverantwortliche